Bald reiche Obsternte am Sonnenland

„Stop talking – start planting!“

Nach diesem Leitgedanken der Organisation „Plant-for-the-planet“, machten sich am Freitag, 10.12.21 zwei Mädchen der Ortsgruppe Salzkotten von „Plant-for-the-planet“ auf den Weg ins Sonnenland der Kinderstube Regenbogen.
18 Mädchen und Jungen erwarteten die beiden schon eifrig und bewiesen ihr Wissen rund um das Thema Bäume pflanzen und Klimaschutz. Die beiden Klimabotschafterinnen von „Plant for the Planet“ staunten nicht schlecht über die Motivation und Kenntnisse der jungen Kitakinder.
Dann ging es auch schon los zum Pflanzen. Für den Regenbogen steht die Baumpflanzaktion für eine Investition in die Zukunft.
In dem Leitbild der Kindertagesstätten ist der Gedanke verankert, dass sich der Regenbogen „als Stimme für diese Kinder, aber auch für die ganze weltweit heranwachsende Generation“ versteht.
„Deshalb sehen wir als Regenbogen es als unsere Aufgabe, eine Welt mit zu gestalten, die auch für zukünftige menschliche Generationen und alle Lebewesen lebenswert ist.“ zitiert Monika Köthemann als Erzieherin des Sonnenlandes das Leitbild.
Nach dieser anfänglichen Pflanzung von 6 Bäumen machten sich am Samstagmorgen weitere Klimabotschafterinnen der Ortsgruppe Salzkotten auf den Weg zur neuen Obstallee am Sonnenland. Zusammen mit Eltern und Geschwistern des Regenbogens hatten die Mädchen und Jungen in kurzer Zeit 43 Obstbäume insgesamt gesetzt.
Die Baumpflanzaktion ist in Zusammenarbeit mit der Ortsgruppe von „Plant for the planet“, dem Regenbogen und der Stadt Salzkotten umgesetzt worden. Finanziert wurden die Bäume durch private Spenden, durch den Regenbogen und die Bürgerstiftung.
Auch für die Zukunft steht eine enge Zusammenarbeit an. Ziel ist es noch mehr Bäume zu pflanzen und weitere Besuche von Klimabotschafterinnen im Regenbogen. Somit leisten diese jungen Menschen einen Beitrag zum Klimaschutz und Groß und Klein werden gemeinsam tätig.

 

Familienzentrum Regenbogen 2022

Notfallnummer

Wenn ein Coronafall bei eurem Kind auftritt,

kontaktiert bitte die folgende Corona Notfallnummer!

+49 163 6855671

oder

+49 178 1874996

Stellungnahme zur Evolution des KiBiz

Loading...
 

zum herunterladen

Brief Ministerium Schutzmaßnahmen

Loading...
 

zum herunterladen

Loading ...