Großes Regenbogen Sommerfest

Die Sommerferien sind fast vorbei und das neue Kita Jahr hat bereits begonnen. Das vergangene Jahr wurde im Juli mit einem großen Sommerfest in der Wald und Wiesen Kita in Thüle abgerundet.

Das Orgateam holte diesmal die „Flausenfabrik“ in den Regenbogen, die bei einer tollen Show Eltern und Kinder zum Lachen brachten. Ganz nah oder mit „etwas Sicherheitsabstand“ einiger Kinder folgten die Gäste der Vorführung. Eltern und Kinder wagten sich begeistert und mit großer Neugierde an die Mitmachspiele und probierten alles mit viel Freude aus. Nebenbei blieb genug Zeit, gemeinsam mit Freunden den Wald zu erkunden oder das reichhaltige Buffet zu plündern. Beim großen Sommerfest trafen mal wieder alle Eltern aus den verschiedenen Gruppen zusammen und Zeit für Gespräche wurde genutzt und genossen. So verging der Nachmittag für Groß und Klein gefühlt wie im Flug und erst als ein paar Regentropfen auf die Köpfe fielen, begann das Aufräumen.

So ein wundervoller Tag ist nur mit der Hilfe von unterschiedlichen Leuten möglich – Danke an alle, die in irgendeiner Weise zu dem großartigen Fest beigetragen haben.

 

Elli Flatter – Wir sind dann mal weg

Am 22. Mai war es endlich soweit. Was sonst erst Schulkinder erleben dürfen, konnten unsere Ellis schon jetzt erproben. Drei Tage auf Flatter, alleine, ohne Mama und Papa.

Wie verabredet trafen sich an dem Montagmorgen die 38 Kinder am Bahnhof in Salzkotten beziehungsweise in Thüle an der Wald und Wiesen Kita. Eltern, Ellis und Erzieher wuselten aufgeregt durcheinander. Als es endlich losging, verabschiedeten die stolzen Eltern mit feuchten Augen ihre plötzlich so groß gewordenen Kinder. Ausgerüstet mit reichlich Reiseproviant bestiegen die Ellis mit ihren Erziehern Zug und Bus in Richtung Detmold nach Heiligenkirchen in das Haus Sonnenwinkel. Schon die Zugfahrt war ein kleines Abenteuer, musste doch mehrmals umgestiegen werden. Am frühen Vormittag war das Ziel dann erreicht, und die Kinder bezogen ihr neues Zuhause. Sie suchten sich selbstständig ihre Schlafzimmer, halfen sich gegenseitig beim Bettenbeziehen und verstauten ihre Koffer und Habseligkeiten. Soviel Abenteuer macht hungrig und so hat das gemeinsam gekochte Mittagessen besonders gut geschmeckt. Anschließend gingen die Kinder auf große Entdeckungs- und Erkundungstour: Der Kicker- und Air-Hockey-Tisch im Aufenthaltsraum und der kleine Bach hinter dem Haus waren sehr beliebte Spielorte. Später trafen sich alle Kinder und Erzieher zum großen Stuhlkreis, um erste Eindrücke zu teilen und verschiedene Dinge zu besprechen. Gemeinsam formulierte Regeln sollten für ein angenehmes Zusammenleben in den nächsten Tagen sorgen. Nach dem gemeinsamen Abendessen krabbelten die Ellis müde und zufrieden in ihre Etagenbetten. Manche Kinder teilten sich ein Bett, so fühlte es sich weniger „alleine“ an.

Für den nächsten Tag war ein Ausflug ins Freilichtmuseum nach Detmold geplant. Dort konnten die Kinder viele Dinge aus der Vergangenheit erfahren, zum Beispiel auch wie man „früher“ gespielt hat. Das große Gelände des Museums eignete sich auch hervorragend zum ausgelassenen Herumtoben. Sehr spannend war die Frage, wie die Kinder ihr mitgebrachtes Taschengeld von 5 Euro einsetzten. Lange Überlegungen und sorgfältiges Abwägen gingen jedem Kauf im Supermarkt voraus. Für die Ellis war es ein sichtliches Vergnügen, ihr eigenes Budget verwalten zu dürfen. Die zweite Nacht blieb ebenfalls ohne Zwischenfälle, und selbst das von manchen (Eltern) gefürchtete Heimweh war kein großes Thema. Ein paar Jungs wünschten sich noch „Cheri Cheri Lady“ (Modern Talking) als Gute-Nacht-Lied oder eine Geschichte bevor sie ruhig und selig in ihren Betten schlummerten.

Der nächste Morgen war auch schon der letzte im Haus Sonnenwinkel. Nach dem gemeinsamen Frühstück ging es ans Zusammenpacken. Zum krönenden Abschluss wurden die Ausflügler von einem riesigen Doppeldeckerbus abgeholt und sicher wieder nach Hause gebracht. Die wartenden Eltern standen an der Kita in Salzkotten Spalier und empfingen ihre Kinder und die Erzieher mit einem großen Applaus. Den Kindern war es anzusehen, wie glücklich und stolz sie waren, mit auf großer Flatter gewesen zu sein.

Es ist dem mutigen Engagement der Kita Regenbogen und dem Erzieher-Team zu verdanken, dass unsere Ellis wachsen können an solchen Herausforderungen und dadurch stark gemacht werden für die Schule. Und das Leben.

 

Anika Brockmeier (Mutter)

Notenhopser

Hinter den Türen der Stadtmäuse hopsen im Frühjahr an jedem Mittwochnachmittag nicht nur singende und klingende Noten, sondern auch fröhliche Kinder durch den Gruppenraum. Einmal in der Woche treffen sich die Kinder und Elternteile aus dem Notenhopserkurs mit Ulrike und Dominik.
Erwartungsvoll sitzen die kleinen Teilnehmer im Alter von 1-3 Jahren im Kreis und warten auf das Zeichen: „1, 2, 3!“ - und schon erklingt Dominiks Gitarre und alle singen und springen beim Begrüßungslied. Wenn der geheimnisvolle Koffer kommt, wissen die Kinder, dass etwas Spannendes geschieht. Oft sitzt ein fantasievoller, tierischer „Gast“ im Koffer: Ein grüner Frosch, der nicht quaken mag, die fahrradfahrende Spinne Rosalinde, der emsige Wurm Karl Theodor oder Schweinchen Rosi, mit dem alle von Herzen gern im Schlamm wühlen würden. Aber auch wackeliger Wackelpudding, zählende Indianer sowie ein Schnäteretätäng zwischen Luftballon und Stecknadel gehören dazu.
Bei jedem Treffen basteln die Kinder eine Kleinigkeit. So tragen sie voller Stolz gekleisterte Rasseln, gefädelte Schellenkränze oder bunt verzierte Klanghölzer nach Hause. Und dort, im Auto, beim Einkaufen oder auch mitten im Spiel ertönt immer wieder „1, 2, 3!“ … gefolgt von wunderschönen Kinderliedern.

 

KiTa-Leben

 

Termine

Dienstag, 19. Dezember 2017 Elli Theaterfahrt zu den „Bremer Stadtmusikanten“
Dienstag, 24. April 2018, 08:30 - Die Zahnärztin kommt in den Wald
Mittwoch, 25. April 2018, 14:00 - Die Ellis besuchen die Zahnärztin Teil 1
Mittwoch, 25. April 2018, 14:30 - Die Ellis besuchen die Zahnärztin Teil 2
 

Tagesessen

Freitag, 15. Dez. 2017
Hauptspeise: Tortellini in Käsesauce mit Cornichons, Nachspeise: Obst
Donnerstag, 14. Dez. 2017
Hauptspeise: Russischer Hackfleischtopf mit Reis, Nachspeise: Obst
Mittwoch, 13. Dez. 2017
Hauptspeise: Spinat Lasagne, Nachspeise: Götterspeise mit Vanillesauce
Dienstag, 12. Dez. 2017
Hauptspeise: Kassler mit Sauerkraut und Kartoffelbrei, Nachspeise: Obst
Loading ...