Die Kunst in den Schlaf zu kommen

Den Schlafrhythmus finden

Für mich ist jeder Mittag immer wieder faszinierend. Nach dem Wickeln stehen die kleinen Kinder vor dem Schlafraum, warten bis die Tür aufgeht, suchen ihr Bett, nehmen ihr Kuscheltier in den Arm und mümeln sich in den Schlaf. Manche brauchen noch eine Erzieherhand, andere drehen sich noch zweimal hin und her, bevor sie einschlafen. Einzelne Kinder schlafen am Anfang lieber noch in einem Kinderwagen oder auch in der Hängematte, doch alle Kinder gewöhnen sich schnell an die neue Umgebung und finden ihren Schlafrhythmus. Manche Eltern staunen über die Schlaffertigkeit ihrer Kinder. Von zu Hause sind sie etwas anderes gewöhnt.

 
Gute Schlaferfahrungen im Regenbogen

Schlafen zu können ist nicht ganz einfach. Die Gedanken müssen abgeschaltet und die Umgebung ausgeblendet werden. Beim Schlafen ist man ganz bei sich, der Körper mit all seinen Befindlichkeiten wird wahrgenommen. Gute Schlaferfahrungen in der Kindheit geben Schlafsicherheit, auf die der Mensch in der Jugend- und Erwachsenenzeit aufbauen kann.

Regenbogen Kinder lernen in fremder Umgebung mit anderen Kindern in den Schlaf zu kommen.

 

 

Stellenanzeige

Wir, die
Kinderstube
Regenbogen e. V.

in Salzkotten,
suchen ab sofort

Erzieher (m/w/d)

die unser tägliches Bildungsabenteuer mit den Kindern erleben.

Dir ist Partizipation
und Resilienz
bei der Arbeit wichtig?

Du folgst den Kindern
auf ihren individuellen
Entwicklungsweg?

Du gehst offen
der Frage nach,
was will mir das Kind sagen?

Ob als Voll– 
oder Teilzeitkraft,
Du wärst bei uns willkommen!

 

An unseren verschieden Standorten arbeiten wir in einem gemischten Team.

 

Wir haben einen eigenen Regenbogen Tarif, der ähnlich dem Tvöd-Sue Tarif ist.

 

Deine Bewerbung sende gerne per @-Mail an: info@regenbogen-kitas.de

Loading ...